MusikProjekte .  Musik & Literatur .  Konzepte .  Bio .  CDs .  Videos .  Termine .  Links .  Kontakt
 

Geschichten aus 1001 Nacht

Nächtliche Erzählungen und zauberhafte Klänge

Katharina Stemberger Stimme
Marwan Abado Oud, Gesang
Peter Rosmanith Perkussion, Hang

Tausendundeine Nacht ist nun von allen europäischen Übermalungen, Ausschmückungen und Prüderien der Jahrhunderte frei und neu zu entdecken. Die nächtlichen Erzählungen von Schahrasad, mit denen sie ihren königlichen Gatten verzaubert und so ihren Tod immer wieder aufschiebt, entführt in die Welt der Basare und Karawansereien, der weisen Kalifen und verschlagenen Händler, der vornehmen Damen und klugen Ehefrauen, der mächtigen Zauberinnen, Dschinnen und bösen Dämonen. Sie berichten von erotischen Vergnügungen und harten Schicksalsschlägen.

Katharina Stemberger erzählt diese Geschichten mit Leidenschaft und geheimnisvollem Ton. Sie entführt in eine fremde, wolkige Welt, wie am Rande eines Traumes.

Die Musik von Marwan Abado und Peter Rosmanith ist wie ein bunter Teppich mit kraftvollen Farben, zarten Mustern und präzise gewebten Strukturen. Auf diesem Klangteppich, gleichsam schwebend, entfalten sich die Erzählungen und führen in zauberhafte Nächte voll magischer Leuchtkraft.

... So schreitet er in diesen Nächten weiter, und jede Tür, die nach innen fällt, ist eine Tür in ein Erlebnis und in ein Wunder hinein, er schreitet die Flucht der zauberischen Gemächer entlang, und wie er dann ungestüm in den letzten Raum eindringt, da sind seine Sinne nicht mehr fähig, einzelnes gesondert zu tragen, er fühlt nichts mehr als einen feinen, gewürzten Duft der ihn wie von starkem Weine trunken hintaumeln läßt. Und dieses schließliche süß betäubte Gefühl des Fremden und seine Wanderung von Wunder zu Wunder ist nichts anderes als unsere eigene Empfindung, wenn wir durch die zauberischen Nächte die hellen Treppen hinab in die Schatzkammer dieses Buches niedersteigen.  ...   Stefan Zweig